Datum / Zeit:
06.04.2022, Mittwoch
9:00 – 17:30 Uhr

Veranstaltungsort:
tetronik Kommunikationstechnik GmbH
Georg-Ohm-Straße 12A
D – 65232 Taunusstein

Ein „Fachplaner für Rufanlagen“ ist eine Person, die geschultes Fachwissen hat, um eine Rufanlage nach den geltenden Normen zu planen, zu prüfen und deren Funktionstüchtigkeit zu bescheinigen

Zielgruppen:
• Planer

Voraussetzungen:
Die Qualifikation zum „Fachplaner für Rufanlagen“ kann nur von Personen erworben werden, die eine Ausbildung aus dem Spektrum der Elektrotechnik besitzen und über Systemkenntnisse der Kommunikationstechnik verfügen.
Teilnehmer müssen einen schriftlichen Nachweis der erworbenen Qualifikation vorlegen. Dies ist entweder ein schriftlicher Ausbildungsnachweis (Kopie des Studienabschlusses, Meisterbriefes, Gesellenbriefes) oder eine schriftliche Bescheinigung des Arbeitgebers, die belegt, dass ein Teilnehmer mindestens 5 Jahre im Bereich der Elektrotechnik tätig ist und über Systemkenntnisse der Kommunikationstechnik verfügt.
Der Beleg ist spätestens zu Beginn der Schulung dem Seminarleiter vorzulegen. Andernfalls ist die Ausstellung eines Zertifikats nicht möglich.

Ziele:
Teilnehmer können im Anschluss an die Schulung Rufanlagen gemäß DIN VDE 0834-1:2016-06 planen.

Inhalt:
• Überblick Norm DIN VDE 0834-1:2016-06
• Planung von Rufanlagen
• Prüfung zum zertifizierten Fachplaner für Rufanlagen

Zeitplan:
1 Tag, von 09:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr
(inkl. Kaffeepausen und Mittagessen)

Abschluss:
Zertifikat „Fachplaner für Rufanlagen“, nach erfolgreich bestandener Prüfung

Schulungsleiter:
Frank Kohl, Sachverständiger für Rufanlagen in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen und Justizvollzugsanstalten (ö.b.u.v)

Gebühr:
539,00 EUR p. P. zzgl. ges. MwSt. inkl. Unterlagen, Getränke, Mittagessen und Zertifikat

Buchungen

Ticket-TypPreisPlätze
Fachplaner-Ticket€539,00
Teilnehmer 1

Vorkenntnisse (bitte unbedingt Zutreffendes ankreuzen):