Datum / Zeit:
12.10.2022, Mittwoch
9:00 – 15:30 Uhr

Veranstaltungsort:
tetronik Kommunikationstechnik GmbH

Zielgruppen:
• Fachfirmen, die Anlagen selbst in Betrieb nehmen möchten
• Installateure, Errichter

Voraussetzungen:

Fachkraft für Rufanlagen, Basisschulung FN6000® Rufanlagen – Die Teilnehmer müssen mit der Anmeldung einen schriftlichen Nachweis der erworbenen Qualifikation vorlegen. Eine Kopie des Zertifikats „Fachkraft für Rufanlagen“ senden Sie bitte separat per Mail an: Ilona.Fischer@tetronik-kt.de. Andernfalls ist die Teilnahme an dieser Schulung nicht möglich.

Ziele:
Die Teilnehmer erlernen die Konfiguration der Rufanlagen-Management-Software Version 7
• Inbetriebnahme, Wartung und Betreuung der FN6000® Rufanlagen

Inhalt:
• Systemaufbau
• Vernetzung der Zentraltechnik
• Modultypen
• Adressierung und Konfiguration der Module
• Rufmanagement
• Kopplung mit Fremdsystemen
• Auswertungen und Protokolle
• Wartung und Instandhaltung nach DIN VDE 0834-1: 2016-06
• Migration von Bestandsanlagen
• Praktische Übungen
• Inspektionsmodus bei IMA Modulen
• Desorientiertenschutz, Ident-Funk

Zeitplan:
1 Tag, von 09:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr
(inkl. Kaffeepausen und Mittagessen)

Abschluss:
Zertifikat „Schulung FN6000® Rufanlagen, Rufanlagen-Management-Software Version 7

Schulungsleiter:
Jörg Schumann, Technisches Produktmanagement, Fachkraft für Rufanlagen, tetronik Kommunikationstechnik GmbH

Gebühr:
479,00 EUR p. P. zzgl. ges. MwSt. inkl. Unterlagen, Getränke, Mittagessen und Zertifikat

Voraussetzungen zur Teilnahme:

Fachkraft für Rufanlagen nach DIN VDE 0834-1:2016-06
Basisschulung FN6000® Rufanlagen absolviert

Teilnehmer müssen einen schriftlichen Nachweis der erworbenen Qualifikation vorlegen. Eine Kopie des Zertifikats „Fachkraft für Rufanlagen“ senden Sie bitte separat per Mail an: Ilona.Fischer@tetronik-kt.de. Andernfalls ist die Teilnahme an dieser Schulung nicht möglich.

Buchungen

Ticket-TypPreisPlätze
Schulung FN6000® Rufanlagen-Ticket€479,00
Teilnehmer 1

Vorkenntnisse (bitte unbedingt Zutreffendes ankreuzen):