In allen Fällen, in denen Arbeitsumgebungen und -situationen zu Gefährdungen führen können, sorgt unsere FN6000 PNA für die nötige Sicherheit.

Mit unserem neuen Software-Modul “Android Client” wird Rufanlagen-Management smart und mobil. Wichtige Rufe lassen sich jetzt problemlos vom Rufanlagen-Server per WLAN direkt auf Smartphones oder Tablets übertragen.

Der Wiesbadener Kurier über die besonderen Umstände, unter denen unsere neuen Auszubildenden bei uns angefangen haben.

Unter dem Titel „Eine neue Rufanlage bei laufendem Betrieb – wie geht das?“ wurde in der aktuellen  „Altenheim Lösungen fürs Management“ ein Interview publiziert, in dem tetronik-Geschäftsführer Manuel Weritz sich über die Integration neuer Anlagen äußerte und dabei die Leichtigkeit einer solchen Umrüstung erläuterte.

In den Medien ist es ein Dauerthema: der Notstand in der Pflege, mit überlastetem Personal, Zeit- und Kostendruck und mangelhafter Ausstattung der Heime. Weniger thematisiert wird deren oft rückständige Kommunikationstechnik.

ALTENPFLEGE 2018: Heimleiter, Entscheider und Pflegekräfte – Sie alle kommen vom 6. bis 8. März 2018 auf das Messegelände Hannover zur Leitmesse der Pflegewirtschaft. Besuchen Sie uns in Halle 21 auf Stand A20!

Lesen Sie, wie Sie mit wenig Aufwand interessante Kennzahlen gewinnen können, um Prozesse besser zu steuern.

tetronik Kommunikationstechnik bringt Raum- und Ident-Funksystem auf den Markt. Intelligentes Raum- und Ident-Funksystem (IRIS) regelt Notrufe und ortet Personen. Neu: Medizintechnische Geräte sind ab sofort an Rufanlage angeschlossen.