Home
Lösungen und Produkte
Referenzen
Gesundheitswesen
Industrie
Verwaltung, Öffentliches
Aktuelles
Partner
Unser Team
Suchen
FN 6000 Rufanlagen
tetronik Blog
tetronik GmbH AEN


TETRONIK-KT | REFERENZEN | GESUNDHEITSWESEN AGB | KONTAKT | IMPRESSUM

Jederzeit rufbereit


Salzetalklinik entscheidet sich für ein modernes Patienten-Kommunikationskonzept.

Die Salzetalklinik ist ein modern ausgestattetes Reha-Zentrum der Deutschen Rentenversicherung Westfalen. Die Klinik verfügt über 200 modern eingerichtete Einzelzimmer, die zum Teil behindertengerecht angelegt sind. Im Zuge steigender Anforderungen an Funktionalität und Sicherheit des Patientenrufs hat sich die Salzetalklinik entschieden, die alte Lichtrufanlage zu modernisieren. Hierbei zeigte sich sehr schnell, dass eine Erweiterung der vorhandenen Technik nicht sinnvoll ist, da unverhältnismäßig hohe Kosten entstanden wären.

Die Anforderungen an das neue Kommunikationskonzept:
  • Es sollte sowohl eine zentrale als auch mehrere dezentrale Abfragestellen unterstützen.
  • Direkte Sprechverbindungen zwischen dem Pflegepersonal und den Patienten sollten den internen Ablauf effektiv unterstützen.
  • Eine lückenlose Dokumentation sämtlicher Ereignisse auf elektronischem Datenträger war ebenso Bedingung, wie die Integration in das hausinterne Local-Area-Network.

l

Reduzierung der Investitionskosten


Fokussiert wurde bei der Konzeption der neuen Anlagentechnik die uneingeschränkte Übernahme der bauseits vorhandenen Kabel und Leitungen. Nur so war zu gewährleisten, dass das Budget nicht überschritten wird. Zudem wären aufwendige Installationsarbeiten mit unzumutbaren Belastungen für die Patienten und das Personal verbunden (Schmutz und Lärm). Das Unternehmen tetronik Kommunikationstechnik GmbH in Taunusstein bei Wiesbaden hat sich als Hersteller von Schwesternrufsystemen seit vielen Jahren auf die Modernisierung und Sanierung von Rufanlagen spezialisiert. So benötigt das eigens entwickelte Anlagenkonzept keine herstellerspezifischen Systemkabel und bietet somit ideale Voraussetzungen im Rahmen bestehender Einrichtungen des Gesundheitswesen. Ausfälle bzw. Beeinträchtigungen der Rufanlage während der Umbaumaßnahme waren durch den Betreiber absolut ausgeschlossen. Eine innovative Lösung aus dem Hause tetronik stellte sicher, dass die Patienten zu jeder Zeit den Notruf auslösen konnten. Mittels mobiler, einfach zu bedienender Schwesternrufsender wurden die Notrufe per Funk an die zentrale bzw. die dezentralen Abfrageplätze übertragen. Somit konnten die Umbauarbeiten stationsweise vorgenommen werden. In Verbindung mit neuen Funktions- und Leistungsmerkmalen konnten verschiedene Abläufe weiter optimiert werden. Hierbei half die umfangreiche und leicht zu bedienende Systemsoftware, welche die Organisationsformen einer modernen Klinik unterstützt. Während die alte Anlage Stück für Stück demontiert wurde, lief der Ausbau des FN 6000® Schwesternrufsystems im gleichen Maße voran.

l

Zügiger Umbau


Neben den Patientenzimmern mussten auch alle Funktions-, Untersuchungs- und Therapieräume mit der neuen Rufanlage ausgerüstet werden. In nur wenigen Wochen mussten die Arbeiten abgeschlossen sein. Hier hat sich das Unternehmen tetronik ein weiteres Mal als professioneller Geschäftspartner erwiesen. Herr Boelke, verantwortlicher Architekt, kommentierte: „Beeindruckend war die hohe Fachkompetenz aller Mitarbeiter.“ Das tetronik Schwesternrufsystem FN 6000 sorgt seit der Inbetriebnahme für einen reibungslosen und effektiven Ablauf in der Salzetalklinik. Um einen langfristigen ordnungsgemäßen Zustand der Anlage sicherzustellen, erfolgt in regelmäßigen Intervallen eine Wartung, welche durch autorisiertes Servicepersonal vorgenommen wird.

Homepage FN 6000 Schwesternrufsysteme
Sie wünschen weitere Infos oder Beratung ... ?
PNA
BMA
SAA
Servicerufnummer

06128 7480-200
Kooperation mit P.E.G. Einkaufsgenossenschaft

P.E.G Mitglieder profitieren von intelligenten Sicherheitslösungen.
Mehr...
Sensoren erhöhen Sicherheit

Rufanlagen sind mehr als rote und grüne Knöpfe
Mehr...
FN 6000 Systemkatalog

Neuheiten 2015/2016
Mehr...
Weitere News ...
Sitemap ...